Büchereiführerschein vom 06. - 20.05.2022

Nach zwei Jahren konnte der Büchereiführer­schein wieder regulär mit allen Vorschulkindern in der Bücherei stattfinden. Bestanden haben natür­lich alle und uns als Team machte es wie immer viel Spaß während der drei Treffen mit den Kin­dern zu singen und ihnen die verschiedenen Me­dienbereiche und Verhaltensregeln zu zeigen. Da­bei hilft uns immer das Buch „Pippilothek“, indem eine Maus einem Fuchs die Bücherei erklärt und ihn so intensiv für Bücher begeistert, dass er am Schluss vergisst, dass er die Maus eigentlich auffressen wollte. Der Büchereiführerschein unterstützt zudem im Herbst die Eingewöh­nung in den Schulalltag und mit dem ge­schenkten Rucksäckchen können die Kinder auch jetzt schon nachmittags vorbeikommen, um ihre Lieblingsbücher auszuleihen.

Frühjahrstagung Augsburg am 30.04.2022

Unsere Bücherei nahm an der Frühjahrstagung in Augsburg teil. Anbei der Pressetext der Diözesanstelle des Sankt Michaelsbundes in Augsburg hierzu:

Büchereien erschließen das Leben - sie leisten wertvolle Arbeit in den Pfarreien und Gemeinden und sind pastorale Orte in der Unterstützung der Seelsorge. Mit diesen ermutigenden Worten grüßte Diplom-Theologin Angelika Maucher, Referentin für die kirchlichen Büchereien in der Diözese Augsburg die 55 Teilnehmer*innen aus 38 Büchereien bei der Augsburger Frühjahrstagung im Haus St. Ulrich. Sie wies auf die beiden Veröffentlichungen der Deutschen Bischofskonferenz „In der Seelsorge schlägt das Herz der Kirche“ und „Katholische Büchereiarbeit, Selbstverständnis und Engagement“ hin mit der Betonung der Unverzichtbarkeit von Büchereien als pastorale Orte. 

Anton Stegmair, Leiter der Abteilung Weltkirche in der Diözese Augsburg, stellte zahlreiche Projekte und Aktionen sowie den Welt-Freiwilligendienst vor und ermutigte zur Zusammenarbeit.

Ein Novum war die hybride Buchvorstellung durch Angelika Rockenbach für die Büchereien der Erzdiözese Bamberg. Von der Online-Veranstaltung profitierten auch die Augsburger Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die online zugeschaltet waren.

Mit dem Informationsblock „Neues aus der Landesfachstelle“ informierten Dr. Claudia Pecher und Maximilian Mihatsch umfassend über das reiche Angebot an Podcasts, Online-Lesungen, Fortbildungen und Seminare mit einem Ausblick auf die Jahreskurse auf Schloß Hirschberg, die wieder in Präsenz angeboten werden.

Ein literarisches Highlight war die Begegnung mit der Augsburger Autorin und Illustratorin Daniela Kulot, ein von ihr „live“ gezeichnetes Bild wurde für die Ukraine-Hilfe versteigert. Elisabeth Wagner-Engert und Peter Hart bedankten sich für das Engagement und freuten sich auf viele weitere nun wieder mögliche Begegnungen in Präsenz.

Oster-Bilderbuchkino am 21.04.2022

Juhu – es geht wieder los! Unser 1.Bilderbuchkino haben wir zwar nicht im gemütlichen Nebenraum mit den vielen Sofas vorgeführt, aber im Mehrzweckraum der Schule war einfach mehr Platz und wir wussten ja nicht, wie viel Kinder in den Ferien für unser „Osterhuhn Elli Erbse“ Zeit haben werden. Die jungen Zuhörer haben wieder super mitgemacht und als Belohnung durften sie im Anschluss im Pausenhof nach den Schoko-Ostereiern von Elli Erbse suchen. Sogar der Schatten des Osterhasen ist an den Fenstern vorbeigehuscht – da gab es kein Halten mehr!

KAG Ostallgäu Online-Treffen am 19.01.2022

Die Kreisarbeitsgemeinschaft (KAG) Ostallgäu hat sich auf Einladung von Herrn Hart vom Sankt Michaelsbund in Augsburg und Anna Arndt von der Bücherei Aitrang online zum Austausch getroffen. Wir Bernbeurer gehören als Grenzgemeinde seit Anfang an einfach dazu und das freut uns natürlich. Themen waren vor allem Fragen zum Ausfüllen der teilweise veränderten Statistikformulare für das Jahr 2021 und wie die Büchereien mit der Pandemie zurechtkommen.

Es war schön, mal wieder bekannte Gesichter zu sehen – wenn auch nur sehr klein auf dem Bildschirm. Corona ist für alle sehr schwierig, aber bei vielen war die Motivation bald wieder richtig durchzustarten, fast greifbar.